Print

 

Telekommunikation

Sicherlich stolpern auch Sie gerade über den Break in dieser Thematik auf der Homepage, wo es um Energiepreise geht. Was hat "Telefon/Telekommunikation" mit Strom und Gas zu tun?
Nun, die Beantwortung ist zunächst oberflächlich betrachtet recht einfach:

Aufsichtsorgan für diese 3 Bereiche ist die Bundes-Netz-Agentur.Auch oft abgekürzt als " BNetzA " zu finden.
Sicherlich haben Sie diese Bezeichnung mal aus dem Augenwinkel gesehen/gelesen in den AGB's der Strom und/oder Gasanbieter.
....Das beantwortet aber immer noch nicht, weshalb thematisch "Telefon" hier zu finden ist auf unserer Homepage- und nachfolgend nun die konkretere Antwort dazu:

Der "Schlüssel" dazu ist hierin zu finden: Bundes-Netz-Agentur. Wortwörtlich gesehen.
Grundsätzlich wird geprüft bei einem Anbieter-Wechsel, ob das Netz "freigegeben" werden kann für den neuen Anbieter, sprich: Ob die Durchleitung genehmigt wird.
Hierfür ist der in Ihrer Region zuständige Netzbetreiber verantwortlich und maßgeblich. Es wird lediglich nur noch dahingehend unterteilt in Telekommunikationsbereiche und Energielieferungen ( hier dann Gas/Strom).
Grundsätzlich läuft also bei Ihrem Wechsel des Anbieters zunächst eine Ereigniskette ab:
Es wird geprüft, ob der Netzbetreiber "grünes Licht" gibt für die Durchleitung Ihres neuen Versorgers und ob der neue Versorger generell einen Durchleitungs-Vertrag für die Region besitzt zu Ihrer Verbrauchsstelle (also Ihrem gewünschten Belieferungsort).

Dadurch, dass nun die BNetzA für diese 3 Bereiche zuständig ist, findet man oft diese Konstellation zusammen angeboten: Strom, Gas und Telekommunikation.

Ich kann Ihnen also auch auf dem Telekommunikationssektor gute Verträge anbieten:

- Private Nutzung ( Telefon mit ISDN, ohne ISDN, nur Internet-Vertrag, nur Telefon-Vertrag uvm.)
- Internet mit allgemein hohen Leistungsraten
- Mobilfunkverträge

.....und noch einiges mehr...

 

Sprechen Sie mich an für Ihre individuellen Anforderungen !